Link verschicken   Drucken
 

Markt Marktschorgast

Marktplatz 17
95509 Marktschorgast

www.marktschorgast.de


Veranstaltungen


19.07.​2020
09:30 Uhr
Evang. Kirche - Gottesdienst
Aufgrund der Coronamaßnahmen finden in unseren Kirchen momentan keine Gottesdienste statt. Deshalb ... [mehr]
 
24.07.​2020 bis
26.07.​2020
 
26.07.​2020
10:15 Uhr
Evang. Kirche - Gottesdienst
Gottesdienst zum Patronatsfest in der kath. Kirche (Kerwa entf.). Bitte bringen Sie Mund-Nasen-Schutz mit und beachten Sie Abstands- und Hygieneregeln aus gegenseitiger Rücksichtnahme [mehr]
 
30.07.​2020
17:00 Uhr
 
12.11.​2020
 

Gastroangebote


24.07.​2020 bis
26.07.​2020
 

Aktuelle Meldungen

Foto-Challenge beim STADTRADELN 2020 auf Instagram

(09. 07. 2020)

Liebe aktive Radler,

 

ihr seid herzlich eingeladen, bei unserer Foto-Challenge auf Instagram mitzumachen.

 

Infos rund um die Challenge:

 

Du machst beim Wettbewerb STADTRADELN 2020 mit und hast einen besonders schönen Ort im Landkreis Kulmbach zu dem du immer gerne radelst?

Dann schick uns bitte bis zum 19. Juli 2020

Dein Foto auf Instagram  mit dem Hashtag #kulmbacherstadtradeln2020.

 

Um mitzumachen müsst ihr nur

  • aktiver Teilnehmer beim STADTRADELN sein
  • ein cooles Foto von dir mit deinem Rad an Deinem Lieblingsort machen
  • das Bild auf Instagram mit dem Hashtag
    #kulmbacherstadtradeln2020 teilen
  • den Landkreis Kulmbach abonnieren www.instagram.com/landkreis_kulmbach/

 

Unter den Teilnehmer/-innen, die alle Bedingungen erfüllen, werden
3 x 30 Euro verlost!

 

Vielleicht motivierst du mit deinem Bild ja noch weitere Radler/-innen und bringst so dein Team sowie den Landkreis Kulmbach beim Wettbewerb STADTRADELN weiter nach vorne.

Gerne kannst Du auch weitere Radfahrfreunde auf dem Foto markieren.

Wir freuen uns auf eure Bilder und teilen diese natürlich auch gerne!

 

@ TEAM-Capitäne: Bitte an weitere neue Mitglieder in euren TEAMS die Infos weiterleiten – vielen Dank!

 

Herzliche Grüße und viel Erfolg!

Ingrid Flieger

Klimaschutzmanagement

STADTRADELN 2020

(09. 07. 2020)

Der Markt Marktschorgast beteiligt sich vom 5. bis zum 25. Juli 2020 unter dem Landkreis Kulmbach am Wettbewerb „Stadtradeln“ des Klimabündnisses.

 

Das Klimaschutzmanagement des Landkreises ist lokale Koordinationsstelle für das STADTRADELN, verantwortlich für die Vorbereitung sowie Durchführung des Wettbewerbs und somit die erste Anlaufstelle für interessierte Radelnde. „Radfahren bietet auch in Corona-Zeiten unter Beachtung der jeweils aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen die Möglichkeit, sich an der frischen Luft zu bewegen, Ausflüge zu unternehmen und Wege zur Arbeit oder zum Einkaufen klimafreundlich zurückzulegen“, so Koordinatorin Ingrid Flieger (www.stadtradeln.de/landkreis-kulmbach).  

Die online Registrierung ist unter www.stadtradeln.de/radlerbereich ab sofort möglich.

 

Wir würden uns freuen, wenn sich viele Marktschorgaster an diesem tollen Wettbewerb beteiligen.

Bürgersprechstunde am 09.07.2020

(07. 07. 2020)

Am Donnerstag, den 09.07.2020  steht Bürgermeister Marc Benker in einer Bürgersprechstunde für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger in Marktschorgast zur Verfügung.

 

Die Bürgersprechstunde findet von 16:30 bis 18:00 Uhr im Rathaus statt.

Aufruf für die Goldbergsee-Saison 2020

(01. 07. 2020)
Goldbergsee-Saison 2020 –  Aufruf für Aufsicht- und Desinfektionskräfte

 

Dieses Jahr ist für uns alle aufgrund der Corona Pandemie ein schwieriges Jahr. Der Marktgemeinderat hat trotz dieser Schwierigkeiten beschlossen, die Badeanlage Goldbergsee zu öffnen, um in diesem Sommer unserer Bevölkerung ein kleines bisschen Normalität zu schenken. Dies bedeutet jedoch auch für den Markt Marktschorgast einen enormen Aufwand und ist ein wahrer Kraftakt.

 

Da wir in diesem Jahr aufgrund hygienerechtlicher Vorschriften zu einem deutlichen Mehraufwand verpflichtet sind, bräuchten wir

dringend die Unterstützung von der Bevölkerung.

 

Die Arbeiten erfordern keine besonderen Vorkenntnisse und können in der Regel durch jede Person ab 18 Jahren durchgeführt werden. Wir sind deshalb auf der Suche nach freiwilligen Aufsicht- und Desinfektionskräften, die uns bis zum 23.07.20 jeweils von Freitag bis Sonntag von 12.00 – 19.00 Uhr und ab dem 24.07.2020 in den Sommerferien von Montag bis Sonntag von 12.00 – 19.00 Uhr unterstützen.

 

Zu den Aufgaben der Aufsicht- und Desinfektionskraft gehören die Überwachung zur Einhaltung der Mindestabstände der Badegäste, sowie die Kontrolle, dass alle Badegäste ein Eintrittsband tragen. Es sind Desinfektionsmaßnahmen der Handläufe und Sanitäreinrichtungen stündlich und des Spielplatzes im zweistündlichen Turnus durchzuführen.

 

Bitte melden Sie sich, ob Sie bereit wären, uns in diesem speziellen Jahr zu unterstützen. Wenn viele Personen uns unterstützen, würden sich die Arbeiten für Alle in einem überschaubaren Rahmen halten. 

 

Ich wäre Ihnen von Herzen dankbar, wenn Sie uns in diesem Sommer auch am Goldberg tatkräftig mit unterstützen würden.

 

Kontakt: 09227-94300, Email:

 

Ihr Erster Bürgermeister

Marc Benker

Teilzeitschule Hauswirtschaft startet wieder!

(30. 06. 2020)

Kulmbach/Kronach

Die Landwirtschaftsschule Kulmbach, Abteilung Hauswirtschaft, startet am 24. September 2020 mit einem neuen Semester in Teilzeitform.

Dazu findet ein Informationsabend statt am Mittwoch, 22. Juli 2020 in der Landwirtschaftsschule am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kulmbach, Trendelstraße 7.

Eröffnung der Badeanlage am Goldbergsee ab 29.06.2020

(25. 06. 2020)

Eröffnung der Badeanlage am Goldbergsee ab Montag, 29.06.2020

Ab Montag, 29.06.2020 gelten folgende Regeln:


Mo bis Do ist nur der Badesee, ohne Nichtschwimmer- und Babybecken geöffnet, keine Badeaufsicht, freier Eintritt, Baden auf eigene Gefahr, Mindestabstand von 1,5 m ist überall (auch im Wasser einzuhalten), Mund-Nasen-Schutz-Tragepflicht auf dem Weg vom Parkplatz zum Liegebereich, an der Kasse, in den Toiletten und am Kiosk


Fr bis So ist der Badesee, mit Nichtschwimmer- und Babybecken von 12.00 – 19.00 Uhr geöffnet, Badeaufsicht vor Ort, Eintritt ist an der Kasse zu entrichten, ohne Eintrittsband ist der Aufenthalt auf dem Badegelände verboten, Kinder- und Jugendliche unter 12  Jahre nur in Begleitung einer erwachsenen Person (Aufsicht kann übertragen werden). Mindestabstand von 1,5 m ist überall (auch im Wasser einzuhalten), Mund-Nasen-Schutz-Tragepflicht auf dem Weg vom Parkplatz zum Liegebereich, an der Kasse, in den Toiletten und am Kiosk.

 

Ab 24.07.2020 bis 07.09.2020 von Mo bis So (Schulferien) - ist der Badesee, mit Nichtschwimmer- und Babybecken von 12.00 – 19.00 Uhr geöffnet, Badeaufsicht vor Ort, Eintritt ist an der Kasse zu entrichten, ohne Eintrittsband ist der Aufenthalt auf dem Badegelände verboten, Kinder- und Jugendliche unter 12 Jahre nur in Begleitung einer erwachsenen Person (Aufsicht kann übertragen werden). Mindestabstand von 1,5 m ist überall (auch im Wasser einzuhalten), Mund-Nasen-Schutz-Tragepflicht auf dem Weg vom Parkplatz zum Liegebereich, an der Kasse, in den Toiletten und am Kiosk.

 

Es muss auch jeder Badegast registriert werden. Wir empfehlen, das Formblatt schon zu Hause auszudrucken und ausgefüllt mitzubringen, damit es an der Kasse schneller geht. Die Formblätter liegen aber auch bei der Kasse des Schwimmbades aus und können dort ausgefüllt werden. 

 

Auch der Kiosk freut sich ab 03.07.2020 auf alle Gäste. Es müssen aber die vorgeschriebenen Corona-Regelungen, vor allem bezüglich der Hygiene-und Abstandsvorgaben, eingehalten werden. 

 

Die Toilettenanlagen sind Montag bis Sonntag 12:00 Uhr bis 19:000 Uhr geöffnet.

Die Umkleidekabinen sind ab Freitag bis Sonntag von 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet und ab 27.07.2020 jeden Tag.

 

 

Vorübergehende Verlegung Pendlerparkplatz

(04. 06. 2020)

Der Pendlerparkplatz an der A9 wird voraussichtlich in der Zeit vom 22.Juni bis zum 03.Juli aufgrund der laufenden Baumaßnahmen an der Anschlussstelle Marktschorgast gesperrt.

 

In dieser Zeit kann der Parkplatz Goldbergsee als Ausweichmöglichkeit genutzt werden.

Information zur Durchführung von Sonn-/Feiertagsarbeit

(04. 06. 2020)

Im Zuge der Baumaßnahme zur Verlängerung des vorhandenen Bahnsteiges im Bahnhof Marktschorgast müssen aufgrund der vorgeschriebenen Sperrpausen der DB AG die Arbeiten ebenfalls an Sonn-/Feiertagen durchgeführt werden.

Rückkehr zu regulärem Besucherverkehr

(02. 06. 2020)

Ab Dienstag, 02. Juni 2020 sind persönliche Vorsprachen im Landratsamt Kulmbach und in den Rathäusern der Städte, Märkte und Gemeinden im Landkreis Kulmbach nach vorheriger Terminvergabe via Telefon oder E-Mail auch ohne zwingenden Grund wieder möglich.

Sperrung der Einfahrt der Anschlussstelle Marktschorgast in Fahrtrichtung Nürnberg ab dem 25.05.2020

(22. 05. 2020)

Im Rahmen der Fahrbahnerneuerung an der Schiefen Ebene zwischen den Anschlussstellen Marktschorgast und Bad Berneck/Himmelkron ist für die nun beginnende Hauptbauphase eine Sperrung der Einfahrt der Anschlussstelle Marktschorgast in Fahrtrichtung Nürnberg ab Montag, den 25. Mai 2020, erforderlich.

Kirchweih 2020

(24. 04. 2020)

Aufgrund der aktuellen Situation durch die Corona-Pandemie besteht ein Verbot für Großveranstaltungen bis mind. 31.08.2020.

 

Damit alle teilnehmenden Vereine, Schausteller und Verkäufer Planungssicherheit haben, auch vor dem Hintergrund des Gesundheitsschutzes für die Bevölkerung und tätigen Personen, wird die Kirchweih 2020 abgesagt.

Presseinformation - A9, Fahrbahnerneuerung und Brückeninstandsetzung zwischen den Anschlussstellen Marktschorgast und Bad Berneck/Himmelkron

(05. 03. 2020)

Die Dienststelle Bayreuth der Autobahndirektion Nordbayern lässt die
Fahrbahn an der Schiefen Ebene zwischen den Anschlussstellen
Marktschorgast und Bad Berneck/Himmelkron erneuern. Parallel
werden die in diesem Abschnitt liegenden Brückenbauwerke
instandgesetzt und die Fahrzeugrückhaltesysteme dem aktuellen Stand
der Technik angepasst. Die Baumaßnahme soll im Oktober abgeschlossen
werden. Die Kosten belaufen sich auf rund 18,5 Millionen Euro.

 

(siehe Pressemitteilung als PDF-Datei)

Bayerisches Landesamt für Statistik - Mikorzensus 2020

(18. 02. 2020)

Auch im Jahr 2020 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet bei einem Prozent der Bevölkerung wieder der Mikrozensus durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik in Fürth werden für diese amtliche Haushaltsbefragung im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von speziell für diese Erhebung geschulten Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

Aufruf - historische Unterlagen

(17. 12. 2019)

Aufruf

 

Der Markt Marktschorgast bittet um Ihre Unterstützung!

 

Unsere ehrenamtlichen Archivare sind auf der Suche nach alten Bildern, Ansichtskarten, Fotos, Plänen, aber auch Objekten wie Krügen, Auszeichnungen, Orden und dergleichen aus und über Marktschorgast.


Deshalb appelliert der Markt Marktschorgast an die Einwohnerschaft, alle historischen Unterlagen über Marktschorgast oder Unterlagen aus ihrem Fundus der Familienhistorik zur Verfügung zu stellen, um es für die Nachwelt zu dokumentieren. Alle Objekte und Unterlagen werden selbstverständlich wieder an den/ die Eigentümer/ in zurückgegeben.
Bereits zur 900-Jahrfeier kamen auf diesem Wege schon zahlreiche Bilder zusammen, die auch in die Chronik mit eingeflossen sind.


Gerne können Sie entsprechende Gegenstände und Unterlagen im Rathaus, Marktplatz 17, 95509 Marktschorgast zu den Öffnungszeiten abgeben oder Dateien per E-Mail senden.


Mo-Fr. 08:00  - 12:00 Uhr, Di. 13:30 – 15:30 Uhr, Do. 13:30 – 18:00 Uhr

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Frau Berisha, Tel.: 09227/ 9430-17,

E-Mail: alien.berisha@marktschorgast.de


Der Markt Marktschorgast bedankt sich jetzt schon für Ihre Bemühungen.
 

Marktschorgast, 17.12.2019

 

gez.

Hans Tischhöfer

Erster Bürgermeister

 

Welt-Alzheimertag

(28. 08. 2019)

Schirmherrschaft
Landrat Klaus Peter Söliner
und Oberbürgermeister Henry Schramm


Freitag, 20.09.2019, 18:00 Uhr im Cineplex Kulmbach


Kinovorstellung zum Thema Demenz:
‚Romy‘s Salon“
Eine warmherzige, berührende Filmgeschichte mit einem
ehrlichen und sehr liebevollen Blick auf die Schwächen des
Alters, indem Oma und Enkelin
sich finden und einander verstehen lernen.
Ein Film der zu Herzen geht.

 

Anschlielßend stehen Ihnen Ltd. Ärztin Dr. Ute Moreth,
Amtsärztin Dr. Camella Fiedler und
Dr. Markus Ipta gerne für Fragen zur Verfügung.
Ermäßigter Eintritt!


Samstag, 28.09.2019, 09:00 - 12:00 Uhr
Informationsstände am Marktplatz
Hier erhalten Sie neben einer persönlichen Beratung, wert
volle Hinweise zum Thema Demenz und Betreuung. Neben
Broschüren und Infomaterialien stehen Gespräche im
Vordergrund.


Ab 11:00 Uhr unterhält das Damenorchester
„Cappuccino“ vor dem Eiscaf San Remo.
Das Damenorchester spielt zugunsten des
Hospizvereins Kulmbach.


Wir freuen uns, wenn Sie unserer Einladung zum
Wett-Alzheimertag folgen!


Seniorenbeirat der Stadt Kulmbach, Christina Flauder
Fachklinik Stadtsteinach, Dr. Ute Moreth
Hospizverein Kulmbach e.V., Dr. Markus Ipta
Gesundheitsamt Kulmbach, Dr. Camelia Fiedler

Foto zur Meldung: Welt-Alzheimertag
Foto: Plakat zur Veranstaltung

Fit fürs Ehrenamt - Vereinstag am 12.10.2019

(06. 08. 2019)

Schulungsreihe „Fit fürs Ehrenamt“ im Oktober:

Vereinstag am Samstag, 12. Oktober 2019 im Landratsamt; Vereine heute – Herausforderungen und Chancen

 

Der Landkreis Kulmbach lädt im Rahmen der Schulungsreihe „Fit fürs Ehrenamt“ alle Vereinsverantwortliche herzlich ein zu einem kompakten Tag rund um die erfolgreiche Zukunftsgestaltung im Verein. Die Teilnehmer erwarten interessante Workshops und viele Anregungen, sind doch die Herausforderungen im Ehrenamt in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Viele Vereine berichten in der Praxis von ähnlich gelagerten Problemen – sei es bei der Besetzung von Vorstandspositionen, bei der Gewinnung engagierter Mitglieder, bei der Bewältigung von Konflikten oder so mancher bürokratischer Hürde – überall braucht es Menschen, die sich kümmern, vorangehen und den Verein am Laufen halten.

 

Beim Vereinstag am 12. Oktober im Kulmbacher Landratsamt haben die Praktiker*innen in der Vereinsarbeit die Möglichkeit sich auszutauschen und sich jede Menge Informationen zu holen. Konkret stehen drei Workshop-Themen zur Auswahl, von denen zwei belegt werden können. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (LBE) statt, das auch die Referenten stellt. In Workshop 1 mit Michael Blatz geht es darum wie es gelingt, Mitglieder zu gewinnen, zu begeistern und zu halten, in Workshop 2 mit Bernd Borschel gibt es viele Praxistipps zur erfolgreichen und vor allem konstruktiven Konfliktbewältigung im Verein und in Workshop 3 mit Eva Didion steht die erfolgreiche Teamarbeit im Mittelpunkt unter dem Tenor „Ehrenamtliche Teams erfolgreich leiten“. Der Vereinstag beginnt um 10 Uhr mit einer Begrüßung durch Landrat Klaus Peter Söllner, ehe der geschäftsführende Vorstand des LBE Dr. Thomas Röbke zur Einführung ein Impulsreferat unter dem Titel „VEREINE HEUTE – Blühende Landschaften oder kurz vor dem Aussterben?“ beiträgt. Eine Workshop-Phase am Vormittag und eine Workshop-Phase am Nachmittag versprechen einen interessanten Austausch mit viele praxisnahen Impulsen.

 

Eine Voranmeldung ist erforderlich beim Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement (KoBE) am Landratsamt Kulmbach unter Tel. 09221/707-149 oder jederzeit online unter www.landkreis-kulmbach.de/engagiert. Die Teilnahme am Vereinstag ist kostenlos. Für Verpflegung ist gesorgt.

Foto zur Meldung: Fit fürs Ehrenamt - Vereinstag am 12.10.2019
Foto: Plakat "Fit fürs Ehrenamt - Vereinstag"

Das Ferienprogramm 2019 ist fertig!

(04. 07. 2019)

Das Ferienprogramm vom Markt Marktschorgast ist fertig und liegt bereit.

 

Für die Anmeldung bitte das Anmeldeformular ausfüllen und in der Gemeindeverwaltung abgeben.

(siehe unten unter weitere Informationen)

 

Wir wünschen allen Kindern viel Spaß!

 

Auch das interkommunale Ferienprogramm von Bad Berneck, Bischofsgrün, Gefrees und Goldkronach haben wir unten unter weitere Informationen beigefügt.

Foto zur Meldung: Das Ferienprogramm 2019 ist fertig!
Foto: Ferienprogramm 2019, Bild: CFalk / pixelio.de

Bürgerenergiepreis Oberfranken – Mein Impuls. Unsere Zukunft!

(17. 05. 2019)

Bürgerenergiepreis Oberfranken – Mein Impuls. Unsere Zukunft!

10.000 Euro für die Energiezukunft: Bewerben Sie sich jetzt!


Jeder Mensch beeinflusst mit seinem Verhalten die Umwelt. Obwohl eine gesunde Umwelt den Meisten am Herzen liegt, sehen viele Menschen ihre Möglichkeiten zu nachhaltigem Handeln im Alltag nicht. Umso wichtiger sind Vorbilder, die Umweltschutz und nachhaltigen Umgang mit Energie vorleben. Viele Energiehelden, klein und groß, bringen mit ihrem lokalen Engagement die Energiewende voran. Das Bayernwerk und die Regierung von Oberfranken machen sich jedes Jahr auf die Suche nach den Helden der lokalen Energiezukunft, um sie mit dem Bürgerenergiepreis Oberfranken auszuzeichnen. Dadurch erfahren noch mehr Menschen von den vielen Impulsen, die Bürgerinnen und Bürger setzen. In Oberfranken beginnt nun die nächste Bürgerenergiepreis-Runde, bei der uns auch in diesem Jahr wieder die Regierung von Oberfranken unterstützt.
Die mit insgesamt 10.000 Euro dotierte Auszeichnung geht an Privatpersonen, Vereine, Schulen und Kindergärten, die mit ihren Ideen und Projekten einen Impuls für die Energiezukunft setzen. Gefördert werden pfiffige und außergewöhnliche Ideen und Maßnahmen, die einen Energiebezug haben und sich mit den Themen Energieeffizienz oder Ökologie befassen.
Ausgeschlossen sind Projekte von Gewerbebetrieben, die deren eigentlichen Geschäftszweck unterstützen (z.B. ein Heizungsbauer, der eine neue Wärmepumpe entwickelt hat).
Die Teilnahmebedingungen, der Bewerbungsbogen und Videos der Vorjahressieger sind im Internet unter www.bayernwerk.de/buergerenergiepreis zu finden. Bewerben Sie sich für diesen Preis und zeigen Sie allen, mit welchen Ideen und Projekten Sie die Energiezukunft vorantreiben. Der vollständig ausgefüllte Bewerbungsbogen kann zusammen mit Fotos und ergänzenden Unterlagen (max. 10 DIN A 4-Seiten) bis zum 22. Juli 2019 bei der Bayernwerk Netz GmbH eingereicht werden.
Die Gewinner werden durch eine Fachjury benannt, die auch die Höhe des Preisgeldes festlegt.
Fragen zum Bewerbungsverfahren können an die Projektverantwortliche des Bayernwerks,
Annette Seidel, Telefon 09 21-2 85-20 82, buergerenergiepreis@bayernwerk.de, gerichtet werden.

Badeaufsicht für die Bade- und Freizeitanlage Goldbergsee gesucht!

Zur Beaufsichtigung des Badebetriebes unserer Bade- und Freizeitanlage Goldbergsee, suchen wir engagierte Aushilfskräfte auf Minijob-Basis.

 

weitere Informationen und das Anforderungsprofil finden Sie unter www.marktschorgast.de/stellenanzeigen

Bade- und Freizeitanlage Goldbergsee - Ende der Badesaison am 9. September 2018

(07. 09. 2018)

Die Badesaison 2018 der Bade- und Freizeitanlage Goldbergsee endet am Sonntag, den 9. September 2018.

Wir bedanken uns bei allen Gästen für ihren Besuch und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Sommer.

 

Markt Marktschorgast

Ökumenischer Frauenabend

(14. 04. 2017)

Beim diesjährigen ökumenischen Frauenabend am Freitag, den 31. März 2017 lauschten die Frauen nach einem schmackhaftem Abendessen der Märchenfrau Andrea Gisder.
Frau Gisder referierte zu dem Thema "Rezepte für ein gelingendes Leben: Was Märchenbuch und Bibel gemeinsam haben". Sie erzählte Märchen und brachte diese in Verbindung mit einigen Bibelstellen.

 

Wir danken Frau Gisder für diesen tollen Vortrag und dem Team des Frauenabends für die liebevolle Umrahmung und das gute Essen.

Foto zur Meldung: Ökumenischer Frauenabend
Foto: Ökumenischer Frauenabend

Aktuelle Veranstaltungen
 
 
 
Aktuelle Nachrichten
 
 

Rathaus Markt Marktschorgast

   Wappen Marktplatz 17

    95509 Marktschorgast

    Tel.: 09227 / 94 30 0

    Fax: 09227 / 94 30 50

   

 

 
 
 
Öffnungszeiten

Montag:

08:00 - 12:00 Uhr

Dienstag:

08:00 - 12:00 Uhr, 13:30 - 15:30 Uhr

Mittwoch:

08.00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:

08:00 - 12:00 Uhr , 13:30 - 18:00 Uhr

Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

 

Außerhalb der Öffnungszeiten Termine nach Absprache