Historischer MarktplatzBade- und Freizeitanlage GoldbergseeBahnhof MarktschorgastBade- und Freizeitanlage Goldbergsee
Historischer Marktplatz
Bade- und Freizeitanlage Goldbergsee
Bahnhof Marktschorgast
Bade- und Freizeitanlage Goldbergsee

Skipping Hearts Basic Workshop

09.06.2015

Am 9. Juni 2015 nahm die Klasse 3/4 an einem Basic Workshop „Skipping Hearts“ der deutschen Herzstiftung teil.
Dazu besuchte uns Frau Schmidt und zeigte uns in zwei Schulstunden, was mit einem Rope Skipping alles möglich ist.
Die Kinder erprobten und übten voller Begeisterung die vielfältigsten Sprünge alleine, mit dem Partner oder im Long Rope. Dabei kamen sie ganz schön ins Schwitzen.
Nach einer kurzen Pause durften interessierte Eltern und die Klasse 1/2 das Können der Großen in einer Vorführung bewundern und anschließend selbst die verschiedenen Sprünge ausprobieren.
Die Freude über das Erlernte war groß und so entschieden die Kinder der Klasse 3/4 einstimmig, sich für den Champion Workshop anzumelden. Dafür trainieren wir jetzt in den nächsten Wochen, um dann im Sommer an einem schulinternen Wettkampf teilzunehmen.
Das Ziel, Kindern Freude an Bewegung zu vermitteln und dadurch die Voraussetzung für ein langes und gesundes Leben zu ermöglichen, ist durch diesen Workshop sehr gut gelungen.

 

 

Lebenslauf 2015 Hilfe für die Erdbebenopfer in Nepal

19.05.2015

Unsere Schüler starteten am Dienstag den 19. Mai 2015 um 9.00 Uhr am Goldbergsee und umkreisten den See so oft wie möglich.
Im Vorfeld des Benefizlaufs hatten sich die Kinder Sponsoren (Eltern, Omas, Opas und Verwandte) gesucht, die pro Runde einen bestimmten Betrag setzten. Schulleiterin Angelika Gruber, Bürgermeister Hans Tischhöfer, der den Startschuss gab, Lehrerin Grit Littschwager und Förderlehrer Hermann Hopf, der Elternbeirat und Eltern, die als Streckenposten agierten, waren stolz auf die tollen Leistungen der Schulkinder.
Aus aktuellem Anlass hat sich die Schule für das Projekt „Hilfe für die Erdbebenopfer in Nepal“ entschieden.
Dank der vielen Sponsoren konnte eine Summe von 1000 € an die Welthungerhilfe überwiesen werden.

 

 

Viertklässler auf Drahtesel durch Marktschorgast

15.05.2015

Die Viertklässler der Grundschule Marktschorgast sind durch die Bank geprüfte Radler. Sie waren motiviert und haben erkannt, dass es nur zu ihrem Vorteil sein kann, sich richtig im Straßenverkehr zu verhalten. Natürlich galt es zuerst die theoretische Prüfung zu bestehen. Die Schülerinnen und Schüler waren bestens durch ihre Lehrerin Gritt Littschwager vorbereitet, so dass sie den Test mit Bravour ablegten. Dann stand der Realverkehr an. Dazu hatten die Viertklässler ihre Drahtesel mitgebracht. Diese nahm Polizeihauptkommisar Peter Schütz unter die Lupe. Die Stahlrösser waren alle verkehrssicher.
Dann traten die Buben und Mädchen, ausgestattet mit Funkwecker, unter den Argusaugen des Polizeihauptkommisar Hermann Dörfler, aufgeteilt in zwei Gruppen, in die Pedale und fuhren die vorgegebene Route ab .Sogar richtig einordnen, Gegenverkehr vorbei lassen  und im weiten Bogen links abbiegen, klappte prima (siehe Bild). Jetzt folgte das Einzelfahren in größeren Abständen. Inzwischen hatten zehn Eltern als Streckenposten an den kniffligen Stellen Position bezogen, um das richtige Verhalten der Buben und Mädchen zu kontrollieren.

 

 

Spende für die Schule und das "Haus für Kinder" in Höhe von 2000 €

15.05.2015

Diesen Betrag muss man sich auf der Zunge zergehen lassen.
Ihn hatten aus dem Erlös mehrerer Second-Hand-Aktionen ehrenamtlich viele Helferinnen, wie Bettina Kolkwitz mitteilte, erarbeitet.
Bettina Kolkwitz (2. von links) überreichte eintausend Euro an Schulleiterin Angelika Gruber (Mitte) und den gleichen Betrag übergab Katja Bochnig (2. von rechts) an Jutta Gottwald, Leiterin des „Haus für Kinder“ (rechts).
Im Namen der Kinder bedankten sich die Leiterin  der Kindertagesstätte Frau Gottwald und die Rektorin der Grundschule Frau Gruber ganz herzlich.

 

 

Aladin und die Wunderlampe

27.11.2014

Bei dem Weihnachtsmärchen „Aladin und die Wunderlampe“ haben die Kinder im "Brandenburger Kulturstadl" in Bayreuth eine wunderschöne Aufführung erleben dürfen. Nicht nur die Darsteller verzauberten sondern auch das außergewöhnliche Bühnenbild.

 

 

12 ABC-Schützen in Marktschorgast

16.09.2014

Sieben Mädchen und fünf Buben feiern in Marktschorgast ihren großen Tag. Die Schulneulinge bilden mit 6 Schülern der zweiten Jahrgangsstufe eine Kombi-Klasse und werden von Schulleiterin Angelika Gruber unterrichtet.

Die Klassenleitung der jahrgangskombinierten Klasse 3 / 4 hat Frau Grit Littschwager  übernommen. Die Klasse besuchen 10 Drittklässler und 8 Viertklässler.

An der Schule unterrichten Herr Hopf als Förderlehrer, Herr Pfarrer Baltruschat evangelische Religion, Frau Foit katholische Religion und Frau Kronthaler Kunstunterricht.
Im Schuljahr 2014/ 2015 besuchen 36 Kinder die Marktschorgaster Grundschule.

Klasse 1/2
Klasse 3/4