Link verschicken   Drucken
 

Evang. Kirchengemeinde

Bernecker Straße 6
95509 Marktschorgast

Telefon (09227) 7173

 

 


Fotoalben



Aktuelle Meldungen

Evang. Kirche - Gruß und Gedanken von Pfr. Armin Baltruschat

(25. 03. 2020)

Liebe Marktschorgaster,

in der „Ruhe vor dem Sturm“ möchte ich einige Worte im Namen der evangelischen Kirchengemeinde an Sie richten.

Zuerst gratuliere ich den neugewählten Gemeinderäten und dem künftigen Bürgermeister Marc Benker zu ihrer Wahl! In diesen herausfordernden Zeiten wünsche ich ihnen Gottes besonderen Schutz und Segen für ihr Amt – das gilt natürlich auch für die noch Amtierenden!

Vielen Dank der Feuerwehr, die herumfährt, die Bürger informiert und mit besonderen Vorsichtsmaßnahmen ihren Dienst versieht. Bitte passt auf Euch auf – Ihr seid nicht unverwundbar, Ihr werdet noch länger gebraucht!

 

Die nächsten Wochen werden unser Leben, unser Land und die Welt noch stärker beeinflussen. Deshalb finden Sie ein Gebet aus dem Gesangbuch hier unter „Evang. Kirche – aktuelle Informationen“, es wird von vielen hier täglich gebetet und verbindet uns miteinander. Wir sind Menschen mit Leib, Seele und Geist. Es geht nicht nur darum, äußerlich gesund durchzukommen. Bei dieser globalen Krise geht es auch um eine tiefgreifende Gesinnungsänderung, die man nur von Gott erbitten kann. Wir Menschen verändern uns nicht einfach so, wenn alles so läuft, wie es für uns taugt. Hier verweise ich auch auf den Rundbrief meines Amtsbruders, Pfr. Michal Osak, mit guten Gedanken und Vorschlägen zum Gebet. Er schließt den Brief mit den Worten von Jesus: „Ich bin bei Euch alle Tage bis an der Welt Ende.“ Dafür kann das Kirchenfenster unserer evang. Dreifaltigkeitskirche ein hilfreiches Symbol sein (hier unter „Freizeit und Tourimus“ abgebildet). Der segnende Christus trägt die hageren Gesichtszüge der Menschen nach dem ersten Weltkrieg, als die Kirche gebaut wurde. Er ist bei uns „alle Tage“ – auch in diesen herausfor-dernden Zeiten! Wir sind nicht allein!

 

Für Gottesdienste erinnere ich an die Fernsehgottesdienste, vielen Älteren ist das lieber als der Computer. Auf der aktuell gestalteten Internetseite des Dekanates Bayreuth Bad Berneck wird auf das vielfältige Angebot an Gottesdiensten und Andachten in Rundfunk und Fernsehen hingewiesen. Bitte sagen Sie das auch Älteren ohne Internet weiter!

 

In herzlicher Verbundenheit

Armin Baltruschat, Pfr.

Foto zur Meldung: Evang. Kirche - Gruß und Gedanken von Pfr. Armin Baltruschat
Foto: Evang. Kirche - Gruß und Gedanken von Pfr. Armin Baltruschat

Evang. Kirche - Aktuelle Informationen

(24. 03. 2020)

Nachdem der Katastrophenfall durch die Staatregierung ausgerufen wurde, hat sich die Kirchenleitung dem Aufruf angeschlossen, alle sozialen Kontakte möglichst zu vermeiden. Dies bedeutet für unsere evangelischen Kirchengemeinden in Marktschorgast und Streitau, dass bis auf weiteres alle Veranstaltungen der Kirchengemeinden ausfallen, bzw. verlegt werden – auch die Gottesdienste und Konfirmationen.

 

Ein Gebet für uns, unsere Familien, unsere Gemeinden und unser Land, das uns in dieser herausfordernden Zeit verbinden kann, steht unten. Sie finden es auch im evang. Gesangbuch.

 

 

Bitte um neues Leben und erneuerten Glauben

 

Geist Gottes, leiser, zärtlicher Atem und starker, kräftiger Sturmwind, komm und belebe uns neu.

Geist Gottes, fege hinein in unser Leben und unsere Kirche, fege hinweg, was darin falsch und verlogen ist.

Geist Gottes, kehre in uns ein, damit wir einsehen, wo wir umkehren und neu anfangen müssen.

Geist Gottes, leuchte uns, damit wir klar sehen, wo unser Licht und unser Dunkel ist.

Geist Gottes, entzünde uns neu, damit das Feuer in uns wieder brennen kann und der Funke überspringt,auf den es ankommt.

Geist Gottes, berate uns gut, damit wir erkennen, was zu tun und zu lassen ist.

Geist Gottes, heile uns, damit wir gesund werden und ganze Menschen, mit Leib und Seele.

Geist Gottes, steck uns an, damit wir Feuer und Flamme werden für dich.

Geist Gottes, treib uns an, damit wir einen neuen Antrieb haben in uns.

Geist Gottes, beflügele uns, damit wir es wagen zu träumen und uns trauen zu kämpfen.

Geist Gottes, reinige uns, damit wir ein aufrichtiges und lauteres Herz bekommen.

Amen. (EG 886,3 „Beichte“)

 

 

Foto zur Meldung: Evang. Kirche - Aktuelle Informationen
Foto: Evang. Kirche - Aktuelle Informationen

25 Jahre ATEMPAUSE

(09. 02. 2020)

Wie hat alles angefangen?

Christa Schrepfer - "Geburtshelferin" von damals - berichtet:

 

In unserer Kirchenvorsteherrüstzeit 1993 wünschten wir uns: Unser neues Gemeindehaus soll eine wirkliche Stätte der Begegnung werden unter besonderer Berücksichtigung unseres guten ökumenischen Verhältnisses im Ort. Der Beitrag von uns Frauen war die Gründung unserer ATEMPAUSE.

 

Im gut besuchten Saal unseres Gemeindehauses konnten wir daher am Donnerstag den 06. Februar 2020 bei einem Gläschen Sekt und dem liebevoll hergerichteten Buffet auf die Aktivitäten von 25 Jahren ATEMPAUSE zurückblicken.

 

Was macht die Atempause eigentlich?

Marga Greim und Doris Tischhöfer ließen dies Revue passieren:

 

Vorträge und Referate über kirchliche Themen, Gesundheit, Sozialprojekte, Kunst, Blumen, Grabgesteck in Grabgestaltung, alte Bräuche, Gedächtnistraining, Kosmetik, Tänze und Meditation, teils mich hochkarätigen Referenten, teils aus den eigenen Reihen. Wir sahen Diavorträge und Reiseberichte über exotische Länder und schauten uns Filme an.

Jedes Jahr wanderten wir einmal zu einem Ziel in unserer Umgebung auch mal zu Kräuterwanderungen mit Verköstigungen.

Wir fuhren zu Theaterbesuchen nach Trebgast und auf die Luisenburg, zu den Osterbrunnen in der Fränkischen Schweiz und zu Krippenwegen nach Bamberg, Marktredwitz und Neunkirchen am Sand, auch zum Klöpfeln in den Grund.

Ein Nachtwächter führte uns durch das abendliche Kulmbach, ein Stadtführer durch Bayreuth, eine Führerin erklärte uns die Pflanzen der Bibel im Botanischen Garten Bayreuth und in der Eremitage hörten wir Märchen für Frauen. Wir bestaunten Patchwork-Decken in Warmensteinach, in Burghaig erklärte man uns den Kräuter- und Schulgarten und in Thurnau die Geschichte und Architektur der Schloßkirche.

Wir veranstalteten gutbesuchte Koch - und Backabende mit Rezepten für jeden Geschmack, ein besonderes Highlight war dabei das "Küchla" backen und Bastelabende für jede Jahreszeit und wir trafen uns im Sommer zu einer Rosenbowle im Freien - und - und - und .....

 

Da ist es dann besonders anerkennenswert, dass sich für Arbeiten die dazu im Hintergrund nötig waren, immer wieder fleißige Hände fanden.

Sehr viele unserer Aktionen konnten wir in der anschließenden Bilderschau von Christine Haberkorn noch einmal nachvollziehen.

 

Beim folgenden gemütlichen Teil stellten wir fest, dass trotz dieser vielen, vielen Aktivitäten mit denen wir unser Gemeindehaus in 25 Jahren mit Leben erfüllten - und auch weiterhin erfüllen wollen - unser Frauentreff zu dem wurde, was der Name ausdrücken soll:

zu unserer ATEMPAUSE.

Bericht: Christa Schrepfer

Foto: Christine Haberkorn

 

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Marga Greim, Doris Tischhöfer und Brigitte Müller für ihre Ausdauer, Engangement und wertvolle Arbeit für unsere Kirchengemeinde.

Wer jetzt neugierig geworden ist und Lust bekommen hat ist herzlich eingeladen, jeden 1. Donnerstag im Monat um 20Uhr ins evangelische Gemeindehaus Marktschorgast zu kommen.

Foto zur Meldung: 25 Jahre ATEMPAUSE
Foto: Von links: Brigitte Müller, Marga Greim, Doris Tischhöfer, Vertrauensfrau Sabine Rank und Gisela Hartmann

Kirchenvorsteher-Rüstzeit

(04. 02. 2020)

Der Kirchenvorstand Marktschorgast-Streitau verbrachte vom 31. Januar bis 02. Februar 2020 ein Wochenende im evangelischen Bildungszentrum in Bad Alexandersbad. Bei unserer sogenannten "Rüstzeit" führte uns Referent Diakon Gunter Wissel durch den Glaubenskurs „Sehnsucht nach mehr“. Bei drei Einheiten zum Thema Taufe, Kirche und Abendmahl konnten wir uns für unsere Tätigkeit als Kirchenvorsteher "rüsten".

Foto zur Meldung: Kirchenvorsteher-Rüstzeit
Foto: Kirchenvorsteher-Rüstzeit

Chorkonzert Sang und Klang

(26. 01. 2020)

Am Samstag den 28. Dezember 2019 fand ein weihnachtliches Konzert in der voll besetzten evangelischen Dreifaltigkeitskirche Marktschorgast mit dem Chor Sang und Klang aus Wölbersbach statt.

Vielen Dank an dieser Stelle an den Chor sowie unsere Mesnerin Marga Greim für die Organisation.

Foto zur Meldung: Chorkonzert Sang und Klang
Foto: Bild: Hans Tischhöfer

Ergebnis der Kirchenvorstandswahlen

(04. 11. 2018)

"Ich glaub. Ich wähl."

Unter diesem Motto fand am 21. Oktober 2018 die Kirchenvorstandswahl statt.

 

12 Frauen und Männer aus unserer Gemeinde haben sich zur Wahl gestellt. Mit Ihrer Stimme haben Sie den Kurs der nächsten Jahre bestimmt.

 

In unserer Gemeinde wurden folgende Frauen und Männer in alphabetischer Reihenfolge in den neuen Kirchenvorstand gewählt.

 

Haberkorn, Christine

Hartmann, Gisela

Metzner, Ronny

Rank, Sabine

Tischhöfer, Justus

 

Der Vertrauensauschuss dankt allen Wählerinnen und Wählern für die gute Beteiligung an der Wahl. Besonderer Dank den Frauen und Männern, die als Kandidatinnen und Kandidaten ihr Engagement für unsere Gemeinde zur Verfügung stellen.

 

Foto zur Meldung: Ergebnis der Kirchenvorstandswahlen
Foto: Ergebnis der Kirchenvorstandswahlen

Evang. Kirchengemeinde - Kirchenvorstandswahl am 21.10.2018

(27. 09. 2018)

Am 21. Oktober 2018 findet die Kirchenvorstandswahl der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Marktschorgast statt.

Foto zur Meldung: Evang. Kirchengemeinde - Kirchenvorstandswahl am 21.10.2018
Foto: Evang. Kirchengemeinde - Kirchenvorstandswahl am 21.10.2018

Ökumenisches Frauenfrühstück

(11. 11. 2017)

von C. Haberkorn

 

Am 11.11.2017 fand im katholischen Jugendheim das ökumenische Frauenfrühstück statt. Andrea Schiphorst begrüßte die anwesenden 24 Frauen und lud nach Gebet und Gesang zu einem üppigen Frühstück ein welches in gewohnter Weise liebevoll vorbereitet wurde. Anschließend wurde Frau Susanne Höllbacher begrüßt, die über das Thema "Mir tut nix mehr weh - beweglich und schmerzfrei leben" referierte. Frau Höllbacher, Heilpraktikerin aus Bayreuth, stellte die LNB (Liebscher und Bracht) Schmerztherapie bei Arthrose vor. Sie trug vor, dass fehlende Bewegung, einseitige Bewegung, falsche Ernährung, Umwelteinflüsse und psychische Faktoren die Einflussgrößen auf das Schmerzgeschehen sind. Nach Liebscher und Bracht sind das Aufdehnen der Gelenke und Bewegung das A & O, auch bei Schmerzen. Frau Höllbacher beantwortete Fragen und zeigte einige Dehnübungen, welche die Anwesenden mit großem Engagement wiederholten. 

 

Text: Silke Seidel-Hofmann
Bilder: Christine Haberkorn

Foto zur Meldung: Ökumenisches Frauenfrühstück
Foto: Ökumenisches Frauenfrühstück

Jugendevent "Halloween Alternativ"

(31. 10. 2017)

von C. Haberkorn

 

Am Abend des 31. Oktobers 2017 lud die Jugendgruppe Fishermen`s Friends zu einem Jugendevent "Halloween-Alternativ" ein. 
Justus Tischhöfer begrüßte die Jugendlichen und zeigte einen Kurzfilm. Im Anschluss gab es Pizzabrötchen, Schokobrunnen und ein Gummibären-Buffet. Beim Singstar konnten alle ihr Können unter Beweis stellen und sich am Lagerfeuer gemütlich ein Stockbrot zubereiten. Zudem gab es eine Thesentafel an der die Jugendlichen ihre Wünsche anbringen konnten, was sich an ihrer Kirche ändern sollte. Hier ein Auszug der Thesen: mehr Lieder vom "neuen" Gesangbuch im Gottesdienst, Lieder auf Ipad statt Liederbuch, kürzere, aber dafür "knackiger" Predigten, Konfirmandentaxi, Jugendliche (Konfis und Präpis) mehr mit in der Gemeindearbeit einbinden, Gesangbuch-App, etc. Eine Andacht in der Kirche rundete den Event ab.

Foto zur Meldung: Jugendevent "Halloween Alternativ"
Foto: Jugendevent "Halloween Alternativ"

Filmabend

(27. 10. 2017)

von C. Haberkorn

 

Gut besucht war der Filmabend der ev. Kirchengemeinde am Freitag, 27. Oktober 2017. Bei kostenlosen Popcorn und Eiskonfekt schauten rund 50 Jugendliche und Erwachsene den Film "Willkommen bei den Hartmanns" an. Im Anschluss ergaben sich beim gemütlichen Beisammensein schöne Gespräche.

 

Der nächste Filmabend ist für den Karfreitag, 30. März 2018 geplant.

Foto zur Meldung: Filmabend
Foto: Filmabend

Ferienprogramm - Zaunlatten anmalen

(01. 08. 2017)

von C. Haberkorn

 

Beim diesjährigen Ferienprogramm der Marktgemeinde beteiligte sich auch wieder die evangelische Kirchengemeinde.

 

Am 01. August 2017 durften 19 Mädchen und Jungen individuell eine Zaunlatte aus Holz gestalten und somit daheim ihren Garten verschönern. Wundervolle Kunstwerke sind dabei entstanden.

 

Unter der Leitung von Doris Tischhöfer und Christine Haberkorn wurde dies ein schöner Nachmittag. Ein herzlicher Dank geht auch an die Helferin Tatjana Braun.

Foto zur Meldung: Ferienprogramm - Zaunlatten anmalen
Foto: Ferienprogramm - Zaunlatten anmalen

ökumenischer Frauenabend

(14. 04. 2017)

Beim diesjährigen ökumenischen Frauenabend am Freitag, den 31. März 2017 lauschten die Frauen nach einem schmackhaftem Abendessen der Märchenfrau Andrea Gisder.
Frau Gisder referierte zu dem Thema "Rezepte für ein gelingendes Leben: Was Märchenbuch und Bibel gemeinsam haben". Sie erzählte Märchen und brachte diese in Verbindung mit einigen Bibelstellen.

 

Wir danken Frau Gisder für diesen tollen Vortrag und dem Team des Frauenabends für die liebevolle Umrahmung und das gute Essen.

Foto zur Meldung: ökumenischer Frauenabend
Foto: ökumenischer Frauenabend

Atempause - Ausflug zum Krippenweg

(22. 01. 2017)

Die Frauengruppe Atempause besuchte am 03. Januar 2017 den größten Krippenweg Deutschlands in Neunkirchen am Sand. An mehr als 50 Stationen werden jährlich 100 Krippen ausgestellt. Die liebevoll gestalteten Krippen konnten auf einem Rundweg in Kirchen, Schule, Kindergarten, Geschäften und Privathäusern besichtigt werden. 

 

Hier ein paar Eindrücke vom Ausflug.

Foto zur Meldung: Atempause - Ausflug zum Krippenweg
Foto: Atempause - Ausflug zum Krippenweg

Rüstzeit des Kirchenvorstandes

(22. 01. 2017)

Die diesjährige Rüstzeit des Kirchenvorstands der evangelischen Kirchengemeinde führte uns vom 13. bis 15. Januar 2017 in die Christusbruderschaft nach Selbitz.

 

An diesem Wochenende referierte Karin Baltruschat sowie Schwester Beate zum Thema "Du sollst Gott lieben von ganzem Herzen und deinen Nächsten wie dich selbst". Umrahmt wurde unser Wochenende von den Gebetszeiten und segensreichen Gottesdiensten.

 

Hier ein paar Eindrücke.

Foto zur Meldung: Rüstzeit des Kirchenvorstandes
Foto: Rüstzeit des Kirchenvorstandes

Ferienprogramm - Kanufahrt in der Fränkischen Schweiz

(12. 08. 2016)

Auch in diesem Jahr führte die Jugendgruppe der evangelischen Kirchengemeinde eine Aktion im Rahmen des Ferienprogrammes der Marktgemeinde für Jugendliche durch. Ziel war die Fränkische Schweiz. Gebucht war eine Kanutour auf der Wiesent, von Behringersmühle bis Muggendorf. Nach einer kurzen Einweisung ging es auch schon los. Leider spielte in diesem Jahr das Wetter nicht ganz mit und wir wurden auf der rund 8 Kilometer langen Strecke nicht nur durch den Fluss, sondern auch von oben nass, was aber der Gaudi keinen Abbruch tat. Nach zweieinhalb Stunden paddeln, kamen wir in Muggendorf an. Zur Stärkung hatten wir eine Brotzeit dabei. Auf dem Heimweg ging es dann noch zum Abschluss auf die Rodelbahn in Pottenstein.

 

Hier ein paar Eindrücke von unserem Ausflug. 

Foto zur Meldung: Ferienprogramm - Kanufahrt in der Fränkischen Schweiz
Foto: Ferienprogramm - Kanufahrt in der Fränkischen Schweiz

Ferienprogramm - Frösche anmalen

(04. 08. 2016)

Beim diesjährigen Ferienprogramm der Marktgemeinde beteiligte sich auch wieder in bewährter Weise die evangelische Kirchengemeinde.

 

Am 04. August 2016 durften 20 Mädchen und Jungen individuell einen Frosch aus Holz gestalten. Ob ein Froschkönig oder eine Froschkönigin - es sind 20 einzigartige Kunstwerke dabei

entstanden und die Kinder hatten viel Freude dabei

 

Unter der Leitung von Doris und Christine Tischhöfer wurde dies ein schöner Nachmittag. Ein herzlicher Dank geht auch an die Helferinnen Lisa Rupprecht und Tatjana Braun.

Hier ein paar Eindrücke.

Foto zur Meldung: Ferienprogramm - Frösche anmalen
Foto: Ferienprogramm - Frösche anmalen

Atempause bei Patchwork-Ausstellung in Warmensteinach

(07. 06. 2016)

Am Donnerstag den 2. Juni 2016 besuchte die Frauengruppe "Atempause" die Patchworkausstellung von Christa Maria Scheurich-Behrendt im Freizeithaus Warmensteinach.
Frau Scheurich-Behrendt gab uns zunächst eine Erklärung wie vielseitig Patchwork sein kann und wie sie sich dafür begeistern konnte. Schnell wurde uns klar, dass man dafür sehr viel Geduld aber auch Zeit braucht.
Im Anschluss führte sie uns durch ihre Ausstellung und erklärte uns die einzelnen Werke. Besonders toll waren die Erklärungen und Geschichten zu den einzelnen Kunststücken.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei Frau Scheurich-Behrendt für die tolle Führung.

 

Wer Interesse an dieser besonderen Handarbeit hat, kann sich gerne bei Frau Scheurich-Behrendt (www.quiltkult.de) informieren oder sogar ihre Kurse besuchen.

 

Hier ein paar Bilder.

Foto zur Meldung: Atempause bei Patchwork-Ausstellung in Warmensteinach
Foto: Atempause bei Patchwork-Ausstellung in Warmensteinach

ökumenischer Frauenabend

(08. 04. 2016)

Am Freitag, den 08. April 2016 fand der ökumenische Frauenabend im evangelischen Gemeindehaus statt. Bei gutem Essen ergaben sich schöne Gespräche, ehe Schwester Gisela ihren Vortrag - "Die Jahreszeiten im Leben einer Frau" - begann.

 

In der Natur kommen die Jahreszeiten immer wieder - im Leben gibt es jede Jahreszeit nur einmal. Deswegen sollen wir im Heute Leben - die Gegenwart ist der einzige Augenblick, der uns wirklich gehört. Und zu dem Lebensabschnitt, in dem man sich gerade befindet auch bewusst "Ja" sagen und die (Jahres-)Zeit annehmen. Als Christen wissen wir, dass Gott immer da ist und in allen Jahreszeiten immer der Gleiche ist. Wir sind geborgen in seiner Hand und können immer zu ihm kommen.

 

Abgerundet wurde der Abend mit einer kleinen Geschichte.
Vielen herzlichen Dank an Schwester Gisela für diesen schönen Vortrag, aber auch an das Vorbereitungsteam des Frauenabends für die gute Bewirtung und die liebevolle Atmosphäre.

Foto zur Meldung: ökumenischer Frauenabend
Foto: ökumenischer Frauenabend

Konfirmation 2016

(20. 03. 2016)

Am Palmsonntag wurden in der evangelischen Dreifaltigkeitskirche 4 junge Christen von Pfarrer Armin Baltruschat konfirmiert.

 

Im feierlichen Festgottesdienst wurden Jonas Rupprecht, Sina Popp, Larissa Sengenberger und Melissa Saalfrank eingesegnet.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst bekamen die Konfirmanden einige Liedvorträge vom Posaunenchor.

Foto zur Meldung: Konfirmation 2016
Foto: Konfirmation 2016

Filmabend

(05. 02. 2016)

Sehr guten Zuspruch fand der Filmabend der evangelischen Kirchengemeinde am Freitag, den 05. Februar 2016. Bei kostenlosen Popcorn und Eiskonfekt schauten rund 45 Kinder, Jugendliche und Erwachsene den Film "Honig im Kopf" an. Im Anschluss ergaben sich beim gemütlichen Beisammensein noch schöne Gespräche. Auf Grund des tollen Erfolges planen wir für Herbst bereits einen weiteren Filmabend. Nähere Informationen folgen zu gegebener Zeit.

Foto zur Meldung: Filmabend
Foto: Filmabend

Aktuelle Veranstaltungen
 
 
 
 

Rathaus Markt Marktschorgast

   Wappen Marktplatz 17

    95509 Marktschorgast

    Tel.: 09227 / 94 30 0

    Fax: 09227 / 94 30 50

   

 

 
 
 
Öffnungszeiten

Montag:

08:00 - 12:00 Uhr

Dienstag:

08:00 - 12:00 Uhr, 13:30 - 15:30 Uhr

Mittwoch:

08.00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:

08:00 - 12:00 Uhr , 13:30 - 18:00 Uhr

Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

 

Außerhalb der Öffnungszeiten Termine nach Absprache