Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Markt Marktschorgast

Marktplatz 17
95509 Marktschorgast

www.marktschorgast.de

 

Grußwort


Veranstaltungen


02.12.​2022
Teenie Time
Heute ist wieder Offener Treff! Ein Ort zum Chillen, Quatschen, Kochen. Zocken oder auch einfach für eine Runde UNO. Komm vorbei, ich freue mich über deinen Besuch! [mehr]
 
07.12.​2022
Teenie Time
Du brauchst noch ein Weihnachtsgeschenk? Dann komm zu uns! Wir werden heute DIY Weihnachtsgeschenke basteln. Dabei gibts Kinderpunsch und Kekse! Unkostenbeitrag: 2€ [mehr]
 
10.12.​2022
JuMa meet‘s Nürnberg
Schon lange war der Wunsch da mit dem JuMa nach Nürnberg zu fahren! Jetzt ist es soweit! Wir ... [mehr]
 
14.12.​2022
20:00 Uhr
 
14.12.​2022
Weihnachtsfeier Jugendtreff
Die etwas andere Weihnachtsfeier! Sei gespannt was alles geplant ist! Heute dürfen alle kommen, die Teenis, die älteren, ehemalige JuMa Besucher! Es wird eine BUNTE und LUSTIGE Um WEIHNACHTSFEIER! 17 Uhr geht‘s los [mehr]
 
16.12.​2022
17:00 Uhr
Weihnachtsmarkt
Der Markt Marktschorgast veranstaltet am Freitag, den 16.12.2022 ab 17 Uhr seinen 1. ... [mehr]
 
01.01.​2023
18:30 Uhr
 
05.01.​2023
19:00 Uhr
 
14.01.​2023
09:00 Uhr
 
21.01.​2023
18:00 Uhr
 
11.02.​2023
14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
 
20.02.​2023
14:00 Uhr
 
26.02.​2023
15:00 Uhr
Jahreshauptversammlung- Siedlergemeinschaft Marktschorgast
Jahreshauptversammlung- Siedlergemeinschaft Marktschorgast [mehr]
 
24.03.​2023
19:30 Uhr
 
26.03.​2023
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
 
26.03.​2023
11:15 Uhr
 
31.03.​2023
Ende Wintertraining
Ende Wintertraining [mehr]
 
01.05.​2023
14:00 Uhr
 
01.05.​2023
19:00 Uhr
Fischclub-Fischerfest
Fischclub-Fischerfest mit Festumzug Anfang Festumzug: Gasthof "Regina" [mehr]
 
12.05.​2023
16:00 Uhr
Kneippverein BB- Kneippen am Stöckleinsteich
Kneippverein Bad Berneck und Umgebung werden an diesem Tag am Stöckleinsteich kneippen. [mehr]
 
13.05.​2023
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
 
14.05.​2023
13:00 Uhr
 
26.05.​2023
Zeltlager
weitere Informationen folgen. Das Zeltlager findet vom 26.05.2023 - 29.05.2023 statt. [mehr]
 
11.06.​2023
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
 
17.06.​2023
09:00 Uhr
 
17.06.​2023
18:00 Uhr
 
18.06.​2023
10:00 Uhr
Gottesdienst im Freien
Gottesdienst im Freien - Pulst [mehr]
 
23.06.​2023
 
01.07.​2023
14:00 Uhr
 
08.07.​2023
17:00 Uhr
 
21.07.​2023
 
22.07.​2023
 
23.07.​2023
 
24.07.​2023
 
02.08.​2023
Ferienprogramm-Wasserwacht
weitere Informationen folgen. [mehr]
 
11.08.​2023
19:00 Uhr
 
02.09.​2023
19:00 Uhr
 
03.09.​2023
13:30 Uhr
 
10.09.​2023
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
 
15.10.​2023
 
21.10.​2023
19:30 Uhr
 
02.12.​2023
19:30 Uhr
 

Aktuelle Meldungen

Herbstmarkt in Marktschorgast

(28. 10. 2022)

Marktschorgaster Herbstmarkt

 

mit Bücherflohmarkt im Rathaus, süßen Leckereien, Geschenkartikeln, heißem Glühwein im Kindergarten und vielem mehr auf dem historischen Marktplatz

 

Am Sonntag, den 20.11.2022 von 10 Uhr bis 17 Uhr

 

Es gelten die jeweils allgemein gültigen Hygienevorschriften nach der BayIfSMV.

Der Markt Marktschorgast & seine Aussteller freuen sich auf Ihren Besuch!

 

Herbstmarkt

Bayerische Rundschau-Keine Zustellung

(21. 10. 2022)

Meldung der Bayerischen Rundschau am 21.10.2022

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Zustellung der Tageszeitung ab 20.10.2022, aufgrund von Krankheits- und Urlaubsausfällen nicht wie geplant stattfinden kann. Seien Sie versichert, dass wir mit Hochdruck daran arbeiten, diese Situation schnellstmöglich zu Ihrer Zufriedenheit zu ändern.

Wir bieten Ihnen an, die Bayerische Rundschau an folgender Stelle abzuholen:

 

Abholkasten
Landgasthof Drei - Ziggarettenautomat
Marktplatz 13
95509 Marktschorgast


Abholung ab 7 Uhr möglich

Außerdem erhalten Sie täglich den freien Zugang zu unserem kostenlosen E-Paper per Email übersandt.

Erntedank in der katholischen Kirche

(17. 10. 2022)

Am ersten Sonntag im Oktober feiern die katholischen Gemeinden das Erntedankfest. Hierbei erinnern Christinnen und Christen an den engen Zusammenhalt von Mensch und Natur. Gott für die Ernte zu danken, gehörte zu allen Zeiten zu den religiösen Grundbedürfnissen.

Die Bedeutung von Erntedank änderte sich jedoch über die Jahrhunderte: Mit der industriellen Massenherstellung von Lebensmitteln und dem weltweiten Handel wurde das Bewusstsein für die Abhängigkeit von der heimischen Erne geringer, womit auch ein Bedeutungsverlust des Festes einherging. Mit dem in der Gesellschaft gestiegenen Umweltbewusstsein der vergangenen Jahrzehnte schließlich bekamen die Worte von der "Bewahrung der Schöpfung" eine neue Bedeutung: Mittlerweile stellen viele Gemeinden an Erntedank den Umweltschutz oder die Entwicklungshilfe in den Vordergrund. An diesem Tag wird auch an die Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft appelliert.

In Marktschorgast leitete Pfarrer Reinhard Stauch den Gottesdienst, der - aufgrund eines fehlenden Organisten - gekonnt die überschaubare Anzahl der Gläubigen mit seiner Gitarre musikalisch begleitete. Vor der Wandlung segnete er den aufwendig von Silkel Seidel-Hofmann und deren Tochter Anne gestalteten Erntedankaltar.

Foto zur Meldung: Erntedank in der katholischen Kirche
Foto: Text und Foto Silke Seidel-Hofmann

Pressemitteilung Straßensperrung Gefrees

(17. 10. 2022)

+++Ab Mittwoch, den 02.11.2022, 7.00 Uhr beginnen die Straßenbauarbeiten für die Erneuerung der Staatsstraße 2180.

Die Sanierungsstrecke beginnt an der Anschlussstelle Gefrees der BAB A9 und endet bei Böseneck in der Mitte der Einmündung der Kreisstraße BT 48 (Richtung Bad Berneck)

 

+++ Für die Fräs- und Asphaltierungsarbeiten ist es zwingend erforderlich die Staatsstraße 2180 für den Gesamtverkehr vollzusperren. Die Vollsperrung beginnt am Mittwoch den 02.11.2022 und wird voraussichtlich bis zum 18.11.2022 andauern. Zu Beginn der Vollsperrung wird eine Umleitung für den Verkehr eingerichtet. Der Verkehr aus Gefrees kommend wird in Gefrees getrennt. Der Verkehr in Fahrtrichtung Nürnberg/München der A9 wird in Gefrees nach Bischofsgrün zur B 303 weiter nach Bad Berneck zur Anschlussstelle Bad Berneck/Himmelkron umgeleitet. Der Verkehr in Fahrtrichtung Berlin wird in Gefrees über Friedmannsdorf nach Münchberg zur Anschlussstelle Münchberg-Süd umgeleitet. Der Verkehr aus Marktschorgast, der zur BAB A 9 auffahren möchte, wird über Wasserknoten geleitet. In der Fahrbahndecke haben sich aufgrund ihres Alters Risse, Spurrinnen und Unebenheiten gebildet, welche eine Sanierung unumgänglich machen. Die notwendigen Arbeiten werden von der Firma Markgraf aus Bayreuth ausgeführt. Für die während der Bauzeit auftretenden unvermeidlichen Verkehrsbehinderungen bittet das Staatliche Bauamt Bayreuth um Nachsicht.

 


Weitere Informationen hierzu finden Sie bei Downloads.

 

Präsentation Grundsteuerreform von Hr. Christian Rose

(17. 10. 2022)

Vielen Dank

für den zahlreichen Besuch unserer Informationsveranstaltung zur neuen Grundsteuerreform 

 

hier finden Sie den Vortrag zum ausdrucken: 

Präsentation Grundsteuerreform von Hr. Christian Rose

JETZT NEU! Historische Kalender 2023 von Marktschorgast

(26. 09. 2022)

***Neues aus dem Rathaus***

 

Ab sofort kann

der historische Kalender 2023 von Marktschorgast

im Rathaus, Marktplatz 17, Marktschorgast oder in der Bäckerei Johannes

zu den  Öffnungszeiten erworben werden.

Preis: 19,90 €

Bild

JETZT NEU - Die Abfall-App des Landkreises Kulmbach

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

seit kurzem ist die Abfall-App des Landkreises Kulmbach verfügbar.

 

Neben der Erinnerungsfunktion und vielen nützlichen Informationen bietet die App auch die Möglichkeit, über zielgerichtete Push-Nachrichten regional zeitnah Informationen zu geben. (z.B. „Biomüllabfuhr wegen Fahrzeugausfall heute verzögert, Abholung im Laufe der Woche; bitte Tonnen stehen lassen“).

 

https://www.landkreis-kulmbach.de/service-verwaltung/abfallentsorgung/abfall-app-fuers-smartphone

 

 Der entsprechende QR-Codes bzw. der Link zur App-Vorstellung finden Sie hier:

 

 QR-Code Android QR- Code Android

QR-Coed - IOSQR- Code IOS

 

https://www.landkreis-kulmbach.de/service-verwaltung/abfallentsorgung/abfall-app-fuers-smartphone

 

 

ILE Bürgerbeteiligung - Regionalbudget

(05. 09. 2022)

Gestalten Sie die Entwicklung unserer Region mit!

 

In den vergangenen Jahren wurden bereits viele Entwicklungen und Projekte über die ILE Fränkisches Markgrafen- und Bischofsland e. V. (ILE FMB) angestoßen und realisiert. Darunter beispielsweise das Erarbeiten eines Kernwegenetzkonzeptes, die Beauftragung eines regionalen Niederschlagsabflussmodells und die Unterstützung von insgesamt 46 Kleinprojekten im Rahmen des Förderprogramms Regionalbudget. Doch auch die ILE muss sich mit der nahen und fernen Zukunft beschäftigen, um weiterhin ein attraktiver Wohn-, Arbeits- und Lebensort zu bleiben.

 

Aus diesem Grund aktualisiert die ILE FMB nun ihr sogenanntes Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept (ILEK). Darin sind sowohl die regionale Entwicklungsstrategie, also auch konkrete Projekte festgehalten. Begleitet wird dieser Aktualisierungsprozess vom Planungsbüro CIMA Beratung + Management GmbH. Das Büro fasst die Ergebnisse bis zum Frühjahr 2023 zusammen und formuliert einen neuen Maßnahmenplan, den es in den kommenden Jahren abzuarbeiten gilt. Wichtig ist, dass im gesamten Prozess auch die Bürgerinnen und Bürger der Region zu Wort kommen und ihre Ideen einbringen können.

 

Aus diesem Grund ist ab heute eine digitale Bürgerbeteiligungsplattform, die sogenannte WikiMap, freigeschaltet. Über die Startseite der ILE FMB (www.ile-fmb.de) oder direkt über die Internetadresse www.beteiligung-fmb.de gelangen Interessierte auf das Beteiligungsportal. Dort können ganz einfach Ideen und Vorschläge zum Wohnen, Leben und Arbeiten in eine interaktive Karte eingebracht werden.

Über die Verortung der Beiträge wird in Erfahrung gebracht, an welchen Standorten die Bewohnerinnen und Bewohner oder Gewerbetreibende der Region Verbesserungsmöglichkeiten sehen. Hierdurch kann die ILE FMB zum einen ein noch besseres Gefühl für die Region und ihre Orte entwickeln, zum anderen hilft es, die wichtigsten Handlungsschwerpunkte zu identifizieren. Alle Standorte in der WikiMap können mit einem Marker entsprechend markiert und mit einem Text versehen werden.

Welche Ideen, Wünsche und Anregungen zur Entwicklung von Region, ihren Orten und Ortsteilen haben Sie? Was würden Sie verändern wollen? Wo sehen Sie Handlungsbedarf? Was fehlt Ihnen? Was wollten Sie schon lange einmal loswerden?

 

Hilfestellung bietet eine ausführliche Anleitung auf der Beteiligungswebsite oder die zuständigen Kollegen des Planungsbüros (CIMA Beratung + Management GmbH, Mail: , Tel.: 0174 3391 591). Es besteht außerdem die Möglichkeit, Ideen über ein Kontaktformular auf der Homepage einzusenden. Die ILE Fränkisches Markgrafen- und Bischofsland freut sich auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer und über wertvolle Beiträge für die zukünftige Entwicklung der Region.

Foto zur Meldung: ILE Bürgerbeteiligung - Regionalbudget
Foto: ILE Bürgerbeteiligung

Aufruf zur Haus-/Straßen-/ Friedhofsammlung 2022 für Kriegsgräber

(01. 09. 2022)

Aufruf zur Haus-/Straßen-/ Friedhofsammlung 2022 für Kriegsgräber

AufrudAufruf

Autobahnaus/auffahrt wieder frei!

(14. 07. 2022)

Die Autobahnanschlussstelle Marktschorgast ist ab Donnerstag, den 07.07.2022 wieder geöffnet!

 

(Ab dem 18.05.2022 war die Autobahnanschlussstelle Marktschorgast in Fahrtrichtung Gefrees gesperrt. 

Ab dem 19.05.2022 war die Autobahnanschlussstelle Marktschorgast in beide Fahrtrichtungen für ca. 5 Wochen (voraussichtlich 08.07.2022) gesperrt.)

 

Die Zufahrt zum Naturbad Goldbergsee und zum Zeltplatz ist ab Donnerstag, den 07.07.2022 wieder möglich.

 

Der Markt Marktschorgast lädt herzlich zu einem Besuch unserer Badeseeanlage ein und wünscht viel Spaß!

 

Die Pressemitteilung von Die Autobahn Nordbayern finden sie hier: Pressemitteilung

 

 

Gottesdienst am Goldbergsee

(27. 05. 2022)

An Christi Himmelfahrt fand der evangelische Gottesdienst am Goldbergsee statt. Pfarrer Gottfried Lindner gestaltete den sehr gut besuchten Gottesdienst zusammen mit Christoph Görgen. Im Anschluss fand die Saisoneröffnung der Badesaison statt.

 

Bilder: Christine Haberkorn

Foto zur Meldung: Gottesdienst am Goldbergsee
Foto: Gottesdienst am Goldbergsee

Jubelkonfirmation

(27. 05. 2022)

Am Sonntag den 15. Mai 2022 fand die silberne und goldene Jubelkonfirmation in der ev. Dreifaltigkeitskirche in Marktschorgast statt.

 

Das obere Bild zeigt die goldenen Konfirmanden (von links): Siegfried Czisch, Ilse Weiß geb. Schertel, Siegfried Walter, Helga Ochs geb. Sahr, Horst Czisch, Heide Moschall geb. Pittroff, Helmut Wunderlich und Pfarrer Andreas Gebelein.

 

Das untere Bild zeigt die silbernen Konfirmanden (von links): Kristin Möckel geb. Gimpl, Florian Tischhöfer, Christine Haberkorn geb. Tischhöfer, Gerald Schimmel, Maria Henschel-Ramming geb. Henschel, Thorsten Ochs, Alexandra Roßner geb. Walter, Silvia Palacios Veliz geb. Frytkowsky und Pfarrer Andreas Gebelein

 

Bilder: Hans Tischhöfer

Foto zur Meldung: Jubelkonfirmation
Foto: Jubelkonfirmation

Weltgebetstag am 04.03.2022

(17. 05. 2022)

Am 04.03.2022 feierten Menschen in über 150 Ländern der Erde den Weltgebetstag für Frauen. Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen und machen sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft. Dieses Jahr wurde für Frauen aus England, Wales und Nordirland gebetet. Unter dem Motto "Zukunftsplan Hoffnung" luden sie ein, den Spuren der Hoffnung nachzugehen. Dieser Einladung folgten 15 Christinnen und wurden somit Teil der weiltweiten Gebetskette.

 

Foto zur Meldung: Weltgebetstag am 04.03.2022
Foto: Weltgebetstag am 04.03.2022

ökumenischer Frauenabend am 25.03.2022

(17. 05. 2022)

Am 25.03.2022 fand der ökumenische Frauenabend im evangelischen Gemeindehaus statt. Referentin Jutta Geyrhalter vom evangelischen Bildungswerk referierte zum Thema „Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“.

 

Unter anderem wurden Sprichwörter zum Thema Essen und Trinken vorgetragen, z.B.

"Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen"

"Tu deinem Leib etwas Gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen" Teresa v. Avila

Denn der Genuss guter Speisen und Getränke tut körperlich und seelisch gut.

 

Es war ein toller Vortrag mit Fragerunde und Diskussion rund um das regionale Essen, die Essensgewohnheiten, das Essen in der Kindheit, Diskussion über Trost- und Genussessen, neue Trends zum ganzheitlichen Essen und Rettung von Essen, Essen und Theologie sowie biblische Geschichten und christliche Essensvorschriften.

 

Vielen Dank an Frau Geyrhalter und das Vorbereitungsteam des Frauenabends.  

Foto zur Meldung: ökumenischer Frauenabend am 25.03.2022
Foto: ökumenischer Frauenabend am 25.03.2022

Grundsteuerreform - Die neue Grundsteuer in Bayern Neuregelung der Grundsteuer

Grundsteuerreform - Die neue Grundsteuer in Bayern Neuregelung der Grundsteuer

 

Nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link: 

 

www.grundsteuer.bayern.de

 

 

GrundsteuerGrundsteuer 1Grundsteuer

Webinar-Reihe zur Energiewende: „Bitte wenden!“

(07. 03. 2022)

Webinar-Reihe zur Energiewende: „Bitte wenden!“

Die Energieagentur Nordbayern bietet in Zusammenarbeit mit der Regierung von Oberfranken im März vier kostenlose Online-Seminare für die persönliche Energiewende. Behandelt werden die Themen Sanierung, Heizungserneuerung, Photovoltaik und Elektromobilität - sowie die dazugehörigen staatlichen Förderprogramme.

Weg von fossilen Energieträgern - das ist das Gebot der Stunde. Dabei geht es nicht nur um Klimaschutz, sondern immer mehr auch um den eigenen Geldbeutel. Doch die Umsetzung der eigenen Energiewende ist gar nicht so einfach: Welche neue Heizung passt zu meinem Gebäude, was bringt ein PV-Anlage auf dem Dach, und was muss ich beachten, um Fördermittel vom Staat zu erhalten?

Deshalb bietet die Energieagentur Nordbayern im März in vier Online-Seminaren fachkundige und neutrale Informationen zu den Themen Sanierung, Heizungserneuerung, Photovoltaik und Elektromobilität. Dabei besteht auch die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu stellen.

Die kostenlosen Webinare finden am 22., 24. und 29. und 31. März statt. Sie beginnen jeweils um 18:30 Uhr und dauern rund 60 Minuten. Auch die Teilnahme an einzelnen Terminen ist möglich. Anmelden können Sie sich auf der Homepage der Energieagentur Nordbayern unter http://anmeldung.eanb.de.

 

Webinar

Pressemitteilung 2022-Mikrozensus

(07. 03. 2022)

Pressemitteilung 2022-Mikrozensus

Seit Jahresbeginn 2022 wird im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus durchgeführt. Bei dieser Erhebung handelt es sich um Deutschlands größte jährliche Haushaltsbefragung im Zuständigkeitsbereich der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder. Auch in unserer Gemeinde wurden für 2022 Anschriften für die Mikrozensus-Befragung ausgewählt. Die dort wohnenden Haushalte werden daher im Verlauf des Jahres 2022 eine Aufforderung zur Teilnahme an der Erhebung erhalten.

Zweck dieser repräsentativen Stichprobe ist es, statistische Ergebnisse über die Bevölkerungsstruktur, die wirtschaftliche und soziale Lage der Bevölkerung, die Wohnsituation sowie über den Arbeitsmarkt bereitzustellen.

Die Befragungen finden das ganze Jahr über statt und werden aufgrund der Corona-Pandemie vorerst telefonisch durchgeführt.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter folgendem Link: 

https://www.statistik.bayern.de/presse/mitteilungen/2022/pm017/index.html

Vorbereitung auf die zu erwartenden Flüchtlingsankünfte im Landkreis Kulmbach

(07. 03. 2022)

Vorbereitung auf die zu erwartenden Flüchtlingsankünfte im Landkreis Kulmbach

Der Krieg in der Ukraine zwingt immer mehr Menschen zur Flucht aus ihrem Heimatland. Nicht nur in der Bundesrepublik Deutschland, sondern in der gesamten Europäischen Union werden Menschen aus den Krisengebieten Schutz suchen. Aus gegebenem Anlass trifft auch der Landkreis Kulmbach deshalb erste Vorkehrungen zur Aufnahme von Geflüchteten. Bereits seit dem Freitagnachmittag steht das Landratsamt mit der Regierung von Oberfranken, den Polizeiinspektionen und auch mit dem Bayerischen Roten Kreuz im Kontakt, um sich für eine Aufnahme von Geflüchteten vorzubereiten.

 

Im Rahmen dieser Bedarfsermittlung und um einen ersten Überblick über eventuelle Unterbringungsmöglichkeiten für Geflüchtete zu erhalten, hat der Landkreis Kulmbach ein Onlineformular für die Meldung von freiem Wohnraum geschaltet.

 

https://www.landkreis-kulmbach.de/

DLRG Corona Schnelltestzentrum in Wirsberg

(08. 12. 2021)

DLRG-OV Wirsberg bietet Corona-Schnelltests an!

 

Bei der DLRG Wirsberg werden für Personen ab 4 Jahren PoC-Antigentest (Schnelltests) auf eine Infektion mit dem Virus SARS-CoV-2 angeboten. Die Tests werden ab dem 11.12.2021 im Bürgerzentrum Wirsberg von medizinisch geschultem Personal durchgeführt.

Förderung ILE

(03. 12. 2021)

100.000 € Für Ihre Projekte mit dem Regionalbudget der ILE FMB

Führerschein - Pflichtumtausch

(08. 11. 2021)

Führerscheine sollen künftig EU-weit einheitlich und fälschungssicher sein. Außerdem sollen alle Führerscheine in einer Datenbankerfasst werden, um möglichen Missbrauch zu vermeiden. Aufgrund der hohen Menge an umzutauschenden Führerscheinen erfolgt dies gestaffelt - wer wann dran ist, regelt ein zeitlicher Stufenplan. So sollen die Überlastung der zuständigen Behörden und lange Wartezeiten für die Bürger*innen vermieden werden.

Das Landratsamt Kulmbach weist darauf hin, dass der Umtausch schon jetzt und nicht erst kurz vor Fristende beantragt werden sollte, da es sonst zu Verzögerungen kommen kann. Alle wichtigen Informationen zum Führerschein-Umtausch

 

Wann bin ich vom Pflichtumtausch betroffen?

  
Die beigefügten Tabellen zeigen die aktuellen Regelungen und die Zeiträume, die zu beachten sind. Nach Ablauf der jeweiligen Frist verliert der Führerschein seine Gültigkeit.

1. Führerscheine, die bis einschließlich 31. Dezember 1998 ausgestellt worden sind:

 

Alte graue bzw. rosa Papierführerscheine:

 

Geburtsjahr des Fahrerlaubnisinhabers

Tag, bis zu dem der Führerschein umgetauscht sein muss

Vor 1953

19.01.2033

1953 bis 1958

19.01.2022

1959 bis 1964

19.01.2023

1965 bis 1970

19.01.2024

1971 oder später

19.01.2025

 

2. Führerscheine, die ab 1. Januar 1999 ausgestellt worden sind:

 

Unbefristete Kartenführerscheine, die vom 01.01.1999 bis 18.01.2013 ausgestellt wurden:

 

Ausstellungsjahr

Tag, bis zu dem der Führerschein umgetauscht sein muss

1999 bis 2001

19.01.2026

2002 bis 2004

19.01.2027

2005 bis 2007

19.01.2028

2008

19.01.2029

2009

19.01.2030

2010

19.01.2031

2011

19.01.2032

2012-18.01.2013

19.01.2033

 

Alle weiteren Informationen, sowie die notwendigen Dokumente finden Sie auf der Homepage vom Landkreis Kulmbach.

Rathaus wieder für den allgemeinen Besuchsverkehr geöffnet - Notwendigkeit der Terminreservierung bleibt bestehen

(15. 06. 2021)

Das Rathaus Marktschorgast ist aufgrund des niedrigen Inzidenzwertes ab sofort wieder während den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet.

 

Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, für ihre Anliegen und Anträge die während der Corona-Pandemie bewährten Terminvereinbarungen weiter zu nutzen, da dies zu einer schnelleren und serviceorientierteren Sachbearbeitung beiträgt.

 

Selbstverständlich ist ein Besuch auch  ohne Terminvereinbarung möglich, es wird jedoch darauf hingewiesen, dass es in diesen Fällen zu Wartezeiten kommen kann oder Termine für einen späteren Zeitpunkt vereinbart werden müssen. Bis auf Weiteres gilt im Rathaus für Besucher auch weiterhin die FFP2-Maskenpflicht.

 

Termine können unter 09227 94 30 0 oder vereinbart werden.

Foto zur Meldung: Rathaus wieder für den allgemeinen Besuchsverkehr geöffnet - Notwendigkeit der Terminreservierung bleibt bestehen
Foto: Rathaus wieder für den allgemeinen Besuchsverkehr geöffnet - Notwendigkeit der Terminreservierung bleibt bestehen

Sie vermissen etwas? Schauen Sie in unserem Fundbüro vorbei

(14. 06. 2021)

Eine Übersicht über die aktuellen Fundsachen unseres Fundbüros finden Sie auf unserer Homepage unter "Leben - Rathaus - Fundbüro".

 

Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.

Die Ansprechpartner unseres Fundbüros erreichen Sie, während den regulären Öffnungszeiten, unter der Tel.-Nr. 09227/9430-13, oder schreiben Sie uns eine E-Mail an

 

 

Die Autobahn Nordbayern informiert: A9, Baubeginn für den zweiten Bauabschnitt der Fahrbahnerneuerung

(08. 04. 2021) Die Einschränkungen für Marktschorgast beginnen ab dem 09.04.2021.

Vorsicht vor Betrügern - Austausch der Wasserzähler

(16. 02. 2021)

Nach dem deutschen Mess- und Eichgesetz (MessEG) besteht die Pflicht, Wasserzähler in regelmäßigen Abständen zu eichen.

 

Warmwasserzähler müssen dabei alle fünf Jahre und Kaltwasserzähler alle sechs Jahre geeicht werden, was in der Regel bedeutet, dass sie ausgetauscht beziehungsweise erneuert werden.

 

Das wird aktuell ausschließlich durch Andreas Preißl, einen Mitarbeiter unseres Bauhofes, durchgeführt.

 

Sollte jemand Ihre Elektrogeräte prüfen wollen, seien Sie bitte wachsam. Dabei handelt es sich höchstwahrscheinlich um Betrüger.

 

Aktuelle Veranstaltungen
 
 
 
Aktuelle Nachrichten
 
 

Rathaus Markt Marktschorgast

   Wappen Marktplatz 17

    95509 Marktschorgast

    Tel.: 09227 / 94 30 0

    Fax: 09227 / 94 30 50

   

 

 
 
 
Öffnungszeiten

Montag:

08:00 - 12:00 Uhr

Dienstag:

08:00 - 12:00 Uhr, 13:30 - 15:30 Uhr

Mittwoch:

08.00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:

08:00 - 12:00 Uhr , 13:30 - 18:00 Uhr

Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

 

Außerhalb der Öffnungszeiten Termine nach Absprache